Frankfurt West
Menü

Ersti-Messe an der Uni Frankfurt

Der Stand der Jungen Gruppe Hessen bei der Ersti-Messe an der Uni Frankfurt

 

Auch dieses Semester hat die Junge Gruppe Hessen die neuen Studenten an der Uni Frankfurt wieder mit einem Informationsstand begrüßt. Das wichtigste Thema für die Studenten war dieses Mal die Cybersicherheit.

"Insbesondere die Tricks von Betrügern beim Online Shopping und der Schutz der eigenen Identität im Netz sind für Studenten interessant", berichtet Lea Gärtner, die seit vier Jahren ehrenamtlich beim WEISSEN RING tätig ist. "Aber auch der Schutz der eigenen Daten bei EC-Karten, mit denen kontaktlos bezahlt werden kann, ist schon zum zweiten Mal ein großes Thema. Die RFID-Schutzhüllen vom WEISSEN RING, die ein Auslesen der Karte durch Unbefugte verhindern, finden die meisten hier super."

Neben der Prävention spielt natürlich die Arbeit des WEISSEN RINGES eine Hauptrolle bei den Gesprächen am Stand. "Viele Studenten kennen den WEISSEN RING gar nicht", erklärt Julia Preßler, Jugendbeauftragte für das Land Hessen, "Daher ist unser vorrangiges Ziel, den WEISSEN RING auch in dieser Altersgruppe bekannter zu machen, damit Opfer sich an uns wenden können."

Interessierte konnten sich am Stand außerdem informieren, wie man sich beim WEISSEN RING ehrenamtlich engagieren kann. Falls Ihr am Stand keine Gelegenheit hattet, uns anzusprechen, findet Ihr die Informationen auch hier:

https://weisser-ring.de/unterstuetzung/junge-mitarbeiter